• Harwerth Fotografie

Geschwister richtig einbeziehen.Fotos Bad Laer


Babyshooting in Bad Laer

Oft werde ich gefragt, ob es ein Problem ist wenn auch die Geschwister bei einem Babyshooting dabei sind. Ich kann das ganz klar mit nein beantworten, denn sie sind wie auch die Eltern ein wichtiger Bestandteil des Shootings.

Manchmal kommt es vor, dass die „großen“ keine Lust haben sich fotografieren zu lassen und oft verstehen sie den ganzen Trubel um ihr kleines Geschwisterchen nicht. Aber mit etwas Spaß und Geduld sind sie dann doch meistens mit an Bord und genießen am Ende das Shooting mit der Familie. Bei diesem Shooting war die große Schwester so stolz das es überhaupt kein Problem war sie für das Shooting zu begeistern. Es war schön zu sehen wie die kleine mit ihrem Bruder umgegangen ist.


Zu Beginn eines Shootings lasse ich vor allem die Geschwister erstmal machen, damit sie sich an mich und meine Kamera gewöhnen. Dann beginne ich nach und nach sie mit einzubeziehen. In den meisten Fällen läuft dann auch schon alles wie von alleine. Die „großen“ möchten zeigen wie stolz sie sind jetzt ein kleines Geschwisterchen zu haben.

Manchmal kommt es aber dennoch vor, dass die Geschwister trotz aller Versuche der Eltern und auch von mir keine Lust haben am Shooting teilzunehmen. Das ist schade aber man sollte es akzeptieren denn am Ende kann sich die schlechte Stimmung auch auf den Neuankömmling übertragen. Wenn man weiß das die Geschwister sich noch nicht an das neue Mitglied der Familie gewöhnt haben und mit der neuen Situation noch überfordert sind ist ein Shooting zu einem späteren Zeitpunkt eine gute Möglichkeit um alle Familienmitglieder mit aufs Foto zu bekommen.


Bis jetzt hatte ich erst zwei ältere Geschwister die sich gesträubt haben sich mit ihrem kleinen Geschwisterchen fotografieren zu lassen. Aber beim Familienshooting 6 Monate später waren sie ein Herz und eine Seele.